Klasse 2a

 

Ausflug in das NABU-Lehmdorf

Am Dienstag (26.10.2021) haben wir mit unserer Klasse das NABU Lehmdorf in Borghorst besucht. Die Busfahrt war bereits sehr aufregend für uns. Dort angekommen hat uns Ruth Schroer empfangen und durch das Lehmdorf geführt. Es gab viel zu entdecken. Wir waren sehr begeistert von der Umgebung mit den Gebäuden aus Lehm, den Hühnern und Eseln, der Fledermaushöhle, dem Lehrpfad und dem großen Gelände, das zum Klettern, Rennen und Versteckspielen einlädt.  

Ruth hat uns viel über den Igel erzählt: Er kann sehr gut riechen hören und mit sich mit seinen Tasthaaren orientieren, aber nur schlecht sehen. Das durften wir auch selbst einmal ausprobieren. Wir haben in unseren Gruppen in einen Beutel gegriffen und musste blind ertasten, was sich darin befindet. Im freien Spiel konnten wir das Lehmdorf noch einmal genauer erkunden. Am Ende durfte jeder einen kleinen Igel aus Lehm herstellen. Es war ein toller Ausflug!

NABU Lehmdorf 3

NABU Lehmdorf 19

NABU Lehmdorf 45

NABU Lehmdorf 65

NABU Lehmdorf 76

NABU Lehmdorf 77

NABU Lehmdorf 82

NABU Lehmdorf 94

NABU Lehmdorf 95

Anschließend haben wir im Deutschunterricht vom Ausflug geschrieben:

Im Lehmdorf war es schön und es gab einen Erlebnisspielplatz und wir haben einen Apfelstand gemacht. Es war toll. Wir haben die Tiere gesehen und wir haben einen Lehm-Igel gebastelt und dann haben wir noch mit den Holzpferden gespielt. Ruth hat uns herumgeführt und mit uns ein Spiel gespielt. Das Spiel ist ein Sack. In dem Sack waren ein Stock, ein Stein, eine Kerze, eine Eichel und noch irgendetwas. Dann mussten wir schon wieder fahren. Ich saß neben Hannah. (Maya)

Wir sind mit dem Schulbus gefahren. Und dann waren wir da. Dann hat Ruth uns alles gezeigt. Dann waren wir auf dem Spielplatz. Dann kam die Überraschung. Wir durften aus Lehm Tiere machen. Ich habe einen Igel, einen Elefanten und ein Herz gemacht und ein Männchen. Ich bin dann mit Emily im Bus wieder in die Schule gefahren. Das war schön. (Luisa)

Ich habe die Esel gestreichelt und wir haben einen Igel gebastelt. Ich habe zwei Katzen gesehen und bin auch den Hühnerkäfig gegangen. Ich bin durch den Hugo geklettert. (Elias S.)

Jonas und ich haben ganz viel gespielt und ich habe ganz viel über den Igel gelernt. Der Igel besteht aus Lehm. Ich habe neben Fouad gesessen. Auf dem Rückweg saß ich neben Jonas. Ich war auf der Schaukel und habe Süßigkeiten verteilt. (Leo)

Igel können nicht sehen, aber sie können gut tasten. Wir haben mit Ton Igel gebastelt. Ruth hat uns alles gesagt was wir wissen müssen. Wir waren sogar einmal selber Igel. Ich saß auf der Hinfahrt neben Piet und auf der Rückfahrt alleine. (Til)

Ich habe gespielt Äpfel zu verkaufen. Romy war die Mutter. Ruth hat uns den Hof gezeigt. Wir haben mit den Steckenpferden gespielt. Wir haben Igel gebastelt aus Lehm und Stöckern. Mit Maya habe ich Pferd gespielt. ich habe neben Lyan und Maya gesessen, hin und zurück. Im Nabu haben wir die Tiere kennengelernt. Im Nabu haben wir die Katzen gestreichelt. Wir haben einen Esel gestreichelt. (Hannah)

 

Besuch der Bücherei

Im September haben wir zum ersten Mal die Bücherei St. Lamberti besucht und dort an einer Einführungsveranstaltung teilgenommen. Herr Lewejohann hat uns erklärt, welche Medien wir in der Büchereibook 2022464 1280 ausleihen können und wo wir sie dort genau finden. Außerdem hat er uns einen Teil der Geschichte von "Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy" vorgelesen. Wir hatten einen schönen Morgen und freuen uns auf den nächsten Büchereibesuch!  

Bücherei 1

Bücherei 2

Bücherei 4

Bücherei 5

Bücherei 7

 

Unser 1. Schuljahr