header01.jpg

Wer am letzten Schultag vor den Herbstferien die Marienschule besuchte, sah wie zahlreiche Kinder Runde für Runde um die Schule drehten. Gestärkt durch die Vitamine am Obststand und voller Motivation viel Geld für die Weitergestaltung des Schulhofs zu sammeln, waren die Kinder kaum zu stoppen. Insgesamt wurden 5129,42 Euro erlaufen, die nun an den Förderverein übergeben werden konnten. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an die spendablen Sponsoren, zahlreichen Obstspender und fleißigen Helfer. Durch Sie wurde der Sponsorenlauf ein voller Erfolg.

 

Sponsorenlauf1

Online-Reiseführer für Ochtrup

 

In den letzten Monaten arbeiteten die Viertklässler der Marienschule an einem Projekt zum Thema „Ochtrup heute“. Mit viel Begeisterung engagierten sich die einzelnen Gruppen, um ihre Stadt näher zu erkunden und „Steckbriefe“ über Angebote und Sehenswürdigkeiten zu erstellen. Passend zu den Sommerferien wurden nun einige Ergebnisse auf den Internetseiten des SWR eingestellt. Die Freizeittipps der jungen Netzreporter können auf der Seite www.kindernetz.de unter dem Suchbegriff „Ochtrup“ eingesehen werden. Sichtlich stolz sind die Viertklässler, dass sie dazu beigetragen haben, dass nun jeder unsere schöne Stadt Ochtrup näher kennenlernen kann.

 

Es fehlt die Klasse 4b.

Ochtrup netzreporter

 

Unsere Projektwoche zum Thema "Gesund und munter"

Projekt Zähne

„Klasse 1c & 1b zeigen Zähne“

Wir Erstklässler haben innerhalb unserer Klassenverbände zu dem Themenbereich „Zähne“ gearbeitet. Jedes Kind gestaltete sein eigenes „Zahnleporello“, in das wir alle wichtigen Ergebnisse einklebten, aufschrieben und hineinmalten. So wissen wir jetzt, wie ein Zahn von innen aufgebaut ist, welche verschiedenen Zähne es gibt und welche Aufgabe diese haben. Außerdem kennen wir nun die KAI-Methode und wissen, wie und warum unsere Milchzähne ausfallen.

Besonderen Spaß bereitete es uns, ein eigenes Milchzahngebiss aus Knete nachzubauen. Wir waren sehr stolz auf unsere Zahnmodelle und Leporellos. Darum präsentierten wir diese den anderen Klassen in einer Ausstellung im Foyer.

Zu verschiedenen, spannenden Zahnexperimenten gehörte unter anderem auch ein Kautest. Dabei fanden wir heraus, mit welchen Zähnen man wann abbeißt und kaut.

Der Besuch der Zahnarztpraxis Dr. Bagert war ein weiteres Highlight während unseres Projektes. Dort haben wir z.B. live gesehen, wie ein Zahnabdruck gemacht wird. Zum Abschied bekam jedes Kind noch einen echten Mundschutz geschenkt. Mit diesem Mundschutz fühlten sich am Ende alle wie richtige Zahnprofis.

DSCF2989    DSCF3035

 

DSCF3026    DSCF3037

 

 Projekt Wald und Bauernhof der Klasse 1a

Pferd    Totholz

 

Waldentspannen

 Projekt Lachen

Beim Projekt Lachen erfuhren die Kinder Wissenswertes über das Lachen und seine Bedeutung für die Gesundheit des Menschen. In einem praktischen Teil gewannen sie dann einen Einblick in die Übungen des Lachyoga und die Kinder probierten sich in vielen verschiedenen Lachangeboten, wie zum Beispiel dem Milchshake-Lachen, dem Sehr-gut-Lachen oder dem Löwenlachen aus. Das bereitete den Kindern viel Spaß und es zeigte sich einmal wieder, dass Lachen ansteckend ist. Zwischendurch gab es Entspannungsübungen, damit die Bauchmuskeln zur Ruhe kamen. Rundherum fanden viele vergnügliche Aktionen statt:

- lustige Spiele

- Quatschmachlieder

- Witze hören, lesen und erzählen

- verkleiden

- Sketche einüben

- eine verrückte Collage vom eigenen Portrait gestalten.

Das Projekt endete damit, dass sich die Kinder ein Lachen in die Hosentasche steckten, damit sie zuhause etwas von der Fröhlichkeit an die Erwachsenen weitergeben konnten.

LachenBild  LachenGruppe    Lachenliegen

Lachenverkleiden   LachenSketch

 

Fit for fun

Wir haben zu den Themen „Fruit“, „Breakfast and Drinks“, „Body“ und „Verbs“ gearbeitet. Die Kinder haben Angebote einer Lerntheke genutzt und ein Lapbook gestaltet. Neben verschiedenen Wortschatzspielen haben wir uns mit dem „Walking Song“ fit gehalten. Fit for fun!

 

 Jazz Dance

Wir haben uns zu moderner Musik bewegt und die verschiedensten Tanzschritte ausprobiert. Vor allem vom Stopptanzen konnten wir nicht genug bekommen. Auch das Dehnen und Entspannen zwischen den verschiedenen anstrengenden Trainingsphasen durfte nicht zu kurz kommen. In den zwei Gruppen haben wir uns eigene Choreografien zu den Liedern „Lalala“ von Shakira und „Shake it off“ von Taylor Swift ausgedacht und einstudiert. Die beiden Tänze haben wir im Forum der Schule präsentiert.

Jazz1    Jazz2

 

Jazz3

 

Obst und Gemüse

Zum Thema Obst und Gemüse lernten die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal eine Vielzahl von Obst- und Gemüsesorten kennen. Auch der Unterschied zwischen Obst und Gemüse wurde besprochen. An Stationen wurden dann die Sinne gefordert: Es galt Obst und Gemüse zu riechen, zu schmecken und zu riechen! Kleine Rätsel wurden geschrieben und vorgetragen.

Zwischendurch durften alle Kinder Obst und Gemüse – Snacks probieren, die uns freundlicherweise von der Gärtnerei Passlick zur Verfügung gestellt wurden! Vielen Dank noch einmal dafür!

 

 Obst von hier und anderswo

Wir haben ganz viele verschiedene Obstsorten probiert und wissen jetzt, wie Melonen, Kirschen, Ananas und Datteln schmecken. Außerdem haben wir Muffins gebacken und viele Kinder mit leckeren Smoothies versorgt.         Ein echter Hit war auch der „Vitaminsong“. Beim Forum zum Wechsel der Projektgruppen haben wir ihn vorgesungen.  Beim Spiel „Obstsalat“ sind wir echt ins Schwitzen gekommen. Wenn „Äpfel“, „Erdbeeren“ und „Orangen“ die Plätze wechseln mussten, ging es hoch her!

ES WAR SUPER!!!

 

Rund um den Rücken

In dem Projekt „Rund um den Rücken“ lernten wir nicht nur unsere Wirbelsäule genauer kennen, sondern machten auch einen Schulranzen-Check. Hierbei bekamen wir Tipps und Tricks an die Hand, wie wir unseren Ranzen rückenfreundlich heben, tragen und für den Schultag richtig packen. Dass langes Sitzen gar nicht langweilig sein muss, zeigte uns die Physiotherapeutin Tanja Wesseling. Sie unterstützte uns mit vielen tollen und vor allem praktischen Übungen, die wir auch weiterhin in unseren Bewegungspausen anwenden können.

Rücken1    Rücken2

 

„Gesund und munter durch den Straßenverkehr“

In dem Projekt „Gesund und munter durch den Straßenverkehr“ haben wir die wichtigen Straßenschilder kennengelernt und geklärt, was sie bedeuten. Bei einem Gang durch Ochtrup haben wir geübt wie wir schwierige Verkehrssituationen sicher bewältigen. Außerdem haben wir unsere Ergebnisse in einem Verkehrslapbook festgehalten.

Verkehrbasteln    VerkehrKreis

VerkehrTafel    VerkehrLapbook

Verkehrdraußen

 

 

Gesund und munter im Stadtpark

Wir waren im Ochtruper Stadtpark und haben dort einen abwechslungsreichen Vormittag erlebt. Wir sind auf Erkundungsreise gegangen und haben verschiedene Sachen gesammelt. Beim Toben im Wald, auf dem Fußballplatz und dem Spielplatz und beim Minigolfspielen haben wir uns fit gehalten. Einen halben Tag haben wir in der Schule verbracht und uns dort mit Spielen über das Verhalten im Wald und im Stadtpark informiert und ausgetauscht.

 StadtparkMädchen    StadtparkMinigolf    StadtparkPiknick    Stadtparksammeln

 

Projekt Milch

 "Alles rund um die Milch" konnten wir im Rahmen unterschiedlicher Stationen und Filmbeiträge kennenlernen. Wir wissen nun, woher die Milch kommt, wie sie verarbeitet wird und warum Milch für uns und unseren Körper so wichtig ist. Gleichzeitig konnten wir beim "Geschmackstest" feststellen, wie unterschiedlich Milch schmecken kann. Beim Calciumquiz konnten wir unser Wissen unter Beweis stellen und an zwei anderen Stationen unsere Phantasie-Milchkuh basteln sowie eine eigene Milchpackung gestalten. Milch steckt in vielen Lebensmitteln - echt "kuhl"!

Kreis    Partner    Spiel    Station    trinken

 

Projekt Entspannung

Beim Projekt Entspanung "Komm mit in die Zauberwelt" haben die Kinder Erfahrungen mit den verschiedenen Entspannungsmethoden machen können. Wir hörten Musik, probierten Bewegungs- und Stillespiele aus, lernten verschiedene Rückenmassagen kennen und bekamen einen Einblick in die Übungen des Yoga. Mit ganz viel Motivation reisten wir in die Entspannungswelt und gewannen neue Kraft.

EntspannungDecke        EntspannungMassage

 

EntspannungKreis   Entspannungmalen